Mohren Brausilvester 2018

Der Rückblick

MB_Brausilvester17-einzelseite-detail
‹ zurück

Beim sechsten Brausilvester des Dornbirner Traditionsunternehmens herrschte regelrecht Silvesterstimmung. Zahlreiche Gäste strömten zur Mohrenbrauerei und feierten den Abschluss der heurigen Biersaison und hießen die neue Saison willkommen. 

Der Brausilvester 2018 am vergangenen Samstag, den 29.09.2018, war vielen Vorarlbergern ein Besuch wert. Den Rahmen bot das eigens für diesen Anlass in ein Festgelände verwandelte Lager- und Hofareal der Brauerei.

Heinz Huber eröffnete feierlich das Spektakel und durfte dabei zahlreiche Festbesucher und prominente Gäste aus dem Ländle begrüßen. 

Beim traditionellen Fassanstich überzeugte die/der Auserwählte mit dem Mohren Spezial T-Shirt mit gezielter Schlagkraft das Publikum. Moderator Philipp Fasser führte gekonnt durch ein stimmungsvolles Bühnenprogramm, unter anderem mit vier Musikkapellen aus Dornbirn, Lochau, Bludenz und Hohenems. Highlight am Abend war der Auftritt der Zeltfestband xdream, welche für ausgelassene Partystimmung sorgten.

Das Bier zum Brausilvester: Mohren Gold 
Neben leckeren Speisen und den bereits bekannten Bierklassikern fand auf dem Brausilvester erneut das Festbier Mohren Gold großen Anklang. Vielen ist das spritzige Vollbier noch aus dem Vorjahr im Gedächtnis geblieben. Bierkenner wollten sich diese Kreation nicht entgehen lassen, die Braumeister DI Ralf Freitag exakt nach dem vorhandenen Rezept nachgebraut hat.

Bier mit allen Sinnen erleben 
Den Gästen bot sich eine Vielfalt an Möglichkeiten, Bier zu erleben: Bei einem Besuch in der Creativ Bierbar konnten die Mohren Craft Biere genauso probiert werden, wie diverse internationale Sorten. Der Biersampler mit 4 unterschiedlichen Biersorten lud ein, sich auf eine geschmackliche Reise zu begeben. Und wer gerne bierige Cocktails probieren wollte, wurde vom Mohren-Barteam mit Kreationen wie dem „Mohrjito“, „Graperol“ oder dem „Keller-Caipirinha“ verwöhnt. 

Feierliche Scheckübergabe 
Bereits traditionell unterstützt die Mohrenbrauerei jedes Jahr einen sozialen Zweck im Ländle. Heuer durfte sich der ORF Vorarlberg für „Licht ins Dunkel“ über die Übergabe eines Schecks im Wert von € 2.000,-- freuen. David Breznik (ORF Vorarlberg) nahm die Spende dankend von Mag. Irmgard Huber entgegen. Gemeinsam mit ORF Vorarlberg unterstützt die Mohrenbrauerei somit die gemeinnützigen, karitativen Zwecke des Vereins für soziale-, körper- und geistig behinderte Mitmenschen.

Back-To-Top