Fastenbier

Placeholder
‹ zurück

Fastenbier bekam seinen Namen von der Fastenzeit, die in den Klöstern streng befolgt wird. Es hieß: Was flüssig ist, bricht kein Fasten. Dementsprechend oft ließen sich die Mönche den Krug füllen.

Back-To-Top