Heißtrub

Placeholder
‹ zurück

Als Heißtrub bezeichnet man die Ausfällungen und Zusammenballungen, die beim Würzekochen ausbilden. Der Bierbrauer bezeichnet diese Partikel auch als "Bruch". Der Heißtrub besteht überwiegend aus Eiweißen, Gerbstoffen und Hopfenbestandteilen. Je gröber die Partikel sich zusammenballen, desto besser funktioniert die Abscheidung im Whirlpool. Aus qualitativen Gründen sollte die Abtrennung des Heißtrubes möglichst vollständig erfolgen.

Back-To-Top