Märzen

Placeholder
‹ zurück

Weiches, malzbetontes, körperreiches, kräftiges, süffiges Bier mit einer leichten hopfenbitteren Geschichte: Stärkeres Lagerbier, das sich aus dem Sommerbier entwickelte. Die Bezeichnung "Märzen" geht auf den Monatsnamen zurück: Im März wurde früher ein stärkeres Bier eingebraut, das lagerfähiger war. Da von Georgi (23.04.) bis Michaeli (29.09.) nicht gebraut werden durfte, ermöglichte das Märzen den Brauereien den Bierausschank in den Sommermonaten.

Back-To-Top