Samichlaus Helles

‹ zurück

Samichlaus wird 1x im Jahr, jeweils am 6. Dezember eingebraut, über 10 Monate gelagert und gereift bevor es abgefüllt wird. Bei dunkler und kühler Lagerung kann sich Samichlaus auch viele Jahre in der Flasche geschmacklich weiter entwickeln und spannende Aromen ausbilden.

Alkoholgehalt: 14% Vol.
Stammwürze: 32%
Trinktemperatur: 14-16 C°
In der Farbe: hellbraun
Im Geruch: süßlich, fruchtig, nach Datteln
Im Trunk: süß, bitter, nach Rumtopf, leicht rauchig
Im Abgang/Nachtrunk: deutlich bitter und kräftig
Haltbarkeit: mind. 12 Monate
Begleitung zu Speisen: Als Aperitif oder Degistif, ergänzt sich ideal zu Käse oder süßen Desserts.
Back-To-Top