Gebratene Kalbsniere mit Biersabayon

Mohren-Rezept_gebratene-kalbsniere-biersabayon
‹ zurück

Vorbereitung:

Die Kalbsnieren vom Metzger so zurechtschneiden lassen dass die Niere rundum von einer 1cm dicken Fettschicht umgeben ist.

Zubereitung:

Die Niere in der Pfanne anbraten - Schalotten, Knoblauch und Kräuter beigeben - im vorgeheizten Backrohr 200°C ca. 20 -25 Minuten weiter braten - dabei öfters wenden - kurz an einem warmen Ort abstehen lassen - Schalotten und Knoblauch ebenfalls warmstellen.
Für das Biersabayon das Mohren Bockbier sowie die Sahne in eine Rührschüssel aus Metall geben - mit den Eidottern über Dampf schaumig, cremig schlagen - (dabei darauf achten dass es nicht zu heiß bekommt sonst gerinnt das Eigelb) - Crem frâiche und Senf beigeben - mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach die Niere aufschneiden - mit Knoblauch und Schalotten anrichten - Sabayon extra reichen.

Tipp:

Hier passt wunderbar ein Kartoffelstampf dazu. Dafür mehlige Kartoffel schälen, achteln und weich kochen - etwas ausdämpfen lassen danach etwas Sahne, Milch und Butter aufkochen - Kartoffel reindrücken - mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen - fertig.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2Stk Kalbsnieren im Fettmantel (Metzgerei)
  • 8Stk Schalotten
  • 4Stk Knoblauchzehen
  • 1x Thymianzweiglein
  • 1x Rosmarinzweiglein

Biersabayon:

  • 50ml Mohren Bockbier
  • 40ml Sahne
  • 2Stk Eigelb
  • 1TL Lustenauer Senf pikant
  • 1El Creme frâiche
  • 1x Salz, Pfeffer
Gallerie-Mohren-Rezept_gebratene-kalbsniere-biersabayon
Back-To-Top