Gebeiztes Saiblingsfilet auf Bier-Honigschalotten

Mohren-Rezept_gebeiztes-saiblingfilet-bier-honig-schalotten
‹ zurück

Vorbereitung:

Für die Beize die geschälte Orange klein würfeln - mit den anderen Zutaten mischen und die Bachforellenfilet damit marinieren - mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens für ca. 1Stunde marinieren - mit dem gebildeten Saft öfters übergießen - danach kurz abwaschen und antrocknen lassen.

Für die Schalotten die Butter erwärmen - Honig beibeben und leicht einköcheln lassen - danach die in Scheiben geschnittenen Schalotten beigeben - mit Mohren Pfiff ablöschen - zugedeckt auf kleiner Flamme weich dünsten - bei Bedarf Bier nachgießen - mit Salz, Pfeffer und Bier- oder Apfelessig abschmecken.

Schalotten am besten lauwarm auf Teller anrichten - die Forellenfilets mit gehacktem Dill leicht bestreuen, in hauchdünne Scheiben schneiden und auf die Schalotten legen. Beliebig ausgarnieren.

Schnelle Variante:

Gebeizter Lachs einkaufen - auf dieselbe Art anrichten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4Stk Saiblingsfilet ohne Gräten, mit Haut
Beize:
  • 1EL Salz
  • 2EL Zucker braun
  • 1EL Dill frisch gehackt für die Marinade
  • 1/2Stk Orange ohne Schale
  • 1Stk Wacholderbeere zerstoßen
  • 5Stk Pfefferkörner weiß zerstoßen
  • 1EL Dill frisch gehackt zum bestreuen
Bier - Honigschalotten:
  • 280g Schalotten geschält
  • 3EL Butter
  • 2EL Honig
  • 1FL Mohren Pfiff
  • 1x Bieressig oder Apfelessig
  • 1x Salz und Pfeffer
Gallerie-Mohren-Rezept_gebeiztes-saiblingfilet-bier-honig-schalotten
Back-To-Top