Gebratenes Bodensee-Zanderfilet auf warmen Bierkrautsalat

Mohren-Rezept_gebratenes-bodensee-zanderfilet-bierkrautsalat
‹ zurück

Zubereitung:

Für den Krautsalat das Weißkraut mittels Gemüsehobel sehr fein hobeln, mit Salz bestreuen und gut durchkneten - den Apfel dazu hobeln - für die Marinade die Schalotten und den Speck in Sonnenblumenöl anziehen - ohne Farbe zu geben - danach mit Mohren Pilsner ablöschen, Kümmel mitkochen - die heiße Marinade über das Kraut gießen. Den Salat mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Bodensee-Zanderfilet in gleichmäßige Stücke schneiden, würzen und mehlieren. In heißem Olivenöl auf der Fleischseite anbraten, danach umdrehen - auf der Hautseite fertig braten - mit der Hautseite nach oben auf dem Bierkraut anrichten.

Schnelle Variante:

Fertigen Krautsalat kaufen, mit einem Apfel verfeinern - Mohren Pilsner aufkochen und den Krautsalat darin erwärmen. Gebratene Bodensee-Zanderstücke darauf anrichten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Bodensee-Zanderfilet mit Haut ohne Gräten
  • 2 EL glattes Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 600 g Weißkraut
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Stk. Schalotte fein geschnitten
  • 50 g Ländle Speck
  • 1 Stk. Apfel säuerlich, geschält und entkernt
  • 100 ml Mohren Pilsner
  • Kümmel ganz
  • Bieressig oder Apfelessig
  • Salz, Zucker, Pfeffer aus der Mühle
Gallerie-Mohren-Rezept_gebratenes-bodensee-zanderfilet-bierkrautsalat
Back-To-Top